_11.04.18 Die Betondecke entsteht

Ostern und die Grippe hat Einiges zum stocken kommen lassen, aber jetzt kommt die Sonne raus und es geht weiter! Die Decke zum Garderobenzimmer der Loft-Wohnung wird geschalt. Der Beton soll später als Decke sichtbar sein, daher muß alles sorgfältig geschalt werden. Die Decke bildet gleichzeitig den Boden der Dachterrasse der zweiten Wohnung und wird dann später noch mit Dämmung versehen - zwecks Energie, aber auch zwecks Geräuschübertragung. Erst einmal muß ein Trägergerüst für die Schalplatten genau in der späteren Deckenhöhe angemaßt und aufgebaut werden. Damit die Last des Betons später nicht den Gewölbekeller schädigt, muß auch er abgestützt werden. Im Bereich des Treppenaufgangs vom Garderobenraum müssen Stellbretter den Raum für das Treppenhaus abtrennen. Nächster Schritt ist Eisen, um der Decke Stabilität zu geben. Auf dem Foto fehlt noch das Styrodur zu den Nachbarmauern links und geradeaus. Sonst geht die Wärme durch die Betondecke raus und die Kälte rein. und die Kabel für die Deckenbeleuchtung müssen nun gelegt werden. Und dann kann der Beton kommen!

Nachher

Vorher

Vorher

Garderobenraum ohne Decke
Schalstützen
Schalauflagen
Schalungsaufbau
Schalstützen
Schalungsaufbau
Erste Schalbretter liegen
Erste Schalbretter liegen
Schalbretter
Deckenaufbau von unten
Anbindung an die Wand
Schaldecke von oben
Aussparung vom Treppenhaus
Eisen zur Stabilität
Fertige Sichtbetondecke
Garderobenraum
Fertige Sichtbetondecke
  • White Vimeo Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon
  • White Instagram Icon
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Kassenlager Kottenheim

Kirchstr. 37

56736 Kottenheim

info@kassenlager.de